Anwendungen

Medizinische Beatmungsgeräte

Beatmungsgeräte für die Intensivstation

respirateurs-de-soins-intensifs Unsere Motoren, die in Anwendungen für die Intensivstation zum Einsatz kommen, decken einen Leistungsbereich von 50 bis 120 Watt ab. Dadurch können, je nach Lüfterrad, Drücke bis zu 110 mbar erreicht werden.

Die mechanischen und elektrischen Bestandteile dieser Motoren müssen so dimensioniert sein, dass hohe Beschleunigungen und Verzögerungen möglich sind,bei hohem Wirkungsgrad und ohnethermische Überlastung.

Electromag-Motoren besitzen interne Schutzvorrichtungen, die einen Betrieb in Gegenwart von Sauerstoff, ohne Funktionsminderung gewährleisten. Optional können sie mit einem PTC-Widerstand ausgestattet werden, wodurch eine kontinuierliche interne Temperaturüberwachung ermöglicht wird, eventuellethermische Motorüberlastungkann dadurchvermieden werden.

Die Motorenbieten im gesamten Drehzahlbereich ein vibrationsarmes und absolut laufruhiges Verhalten.

Dank ihrer zuverlässigen und bewährten Konstruktion werden sie seit Jahren erfolgreich in zahlreichen Beatmungsgeräten für die Intensivstation eingesetzt.