Anwendungen

Medizinische Beatmungsgeräte

Schlafapnoe –CPAP

Apnee-du-sommeil-PPC

Bei CPAP-Geräten (CPAP = Continuous Positive Airway Pressure = Kontinuierlicher positiver Atemwegsdruck) treibt der Motor bei konstanter Geschwindigkeit einen Radiallüfter an. Die geringe Geräuschentwicklung ist ein wichtiger Aspekt, denn das Gerät wird direkt neben dem Bett des Patienten aufgestellt.

Das Electromag-Angebot umfasst Motoren mit niedriger Leistung (in der Regel 5 bis 20 Watt), ohne Hallsensor, kurze Bauweise. Sie unterscheiden sich von anderen Motoren durch ihre geringe Vibrations- und Geräuschentwicklung, können direkt in das Gerät eingebaut werden ohne das zusätzliche, teure Dämmmaterialien verwendet werden müssen.

Seit 2005 hat Electromag mehrere Hunderttausend Motoren produziert, die erfolgreich bei CPAP-Anwendungen zum Einsatz kommen.

 

Success story: Motor für CPAP